Sanitär und Regenwassernutzung

  • Sanitärsystem SANI PLUS
  • Regenwassernutzung
  • Sanitär-Sparsteuerung CALLIDUS

Sanitär-Rohrsysteme

Sanitaer-System mit Warmwasserspeicher
Sanitär-System mit Warmwasserspeicher

Eine fortschrittliche Sanitärinstallation ist die logische Ergänzung zu einer modernen Heizung von ZWS, um die Trinkwasserqualität zu sichern und den Wohnkomfort weiter zu erhöhen.

TECE-Logo, das sichere Sanitär-Rohrsystem

ZWS verwendet für seine Sanitärbausätze das moderne TECElogo-Rohrsystem mit Steckverbindern. Die wichtigste Komponente dieses Sanitär-Systems ist das verwendete Verbundrohr. Es vereinigt die Eigenschaften von Metall- und Kunststoffrohren. Dieses diffusionsdichte Rohr besitzt herausragende Biege- und Verlegeeigenschaften. Schäden durch Lochfraß oder Verkalkung, wie sie bei klassischen, metallischen Rohrleitungen auftreten können, sind hier kein Thema.

TECE-Logo Steckverbinder ZWS
TECE-Logo Steckverbinder (Bild: TECE)

Überall da, wo langfristige Sicherheit und Hygiene oberstes Gebot sind, sollten hochwertige Materialien eingesetzt werden. Das Verbundrohr für Warm- und Kaltwasserleitungen ist sicherlich eine der besten Lösungen, um Kalk und Korrosionsschäden vorzubeugen.

Lösbare Steckverbinder mit Garantie!

Das besondere Highlight an diesem Rohrsystem sind natürlich die Steckverbindungen. Das Rohr wird einfach nur in den Fitting gesteckt. Ein Sichtfenster an diesem Fitting zeigt Ihnen an, ob die Verbindung korrekt ist. 

Und sollten Sie bei einer Verbindung mal einen Fehler gemacht haben, lässt sich diese sogar wieder lösen und wiederverwenden. Einfacher geht es nun wirklich nicht! Und schneller auch nicht: Ihr Sanitär-Rohrsystem kann mit TECElogo im Vergleich zu herkömmlichen Presssystemen bis zu 30% schneller installiert werden.

Natürlich ist dieses Rohrsystem DVGW zertifiziert. Der Hersteller TECE bietet zudem auf dieses intelligente Rohrsystem eine auf 10 Jahre erweiterte Herstellergarantie an!

Mehr Informationen zu diesem Rohrsystem finden Sie auf TECE.de.

Rohr in Rohr - System

ZWS SANIPLUS-Sanitärverrohrung
ZWS Rohr-in-Rohr-System

Die Einzelanschlußleitungen vom Etagenverteiler zur Entnahmestelle werden bei ZWS in der Regel in einem Rohr in Rohr - System verlegt.

Bei diesen Einzelanschlussleitungen werden spezielle Unterputz-Anschlussdosen mit dem Etagenverteiler verbunden. Die Wasserverteilung über dieses Rohr-in-Rohr-System ist eine moderne und sichere Technik, die enorme Vorteile gegenüber einer konventionellen Verlegeart bietet.

Das druck- und temperaturbeständige PE-RT-Sanitär-Kunststoffrohr ist mit einem Schutzrohr versehen und wird im Boden- sowie Wandbereich endlos verlegt. Undichtigkeiten an den Rohrleitungen gehören somit der Vergangenheit an.

ZWS Etagenverteiler für Rohr-in-Rohr System
Etagenverteiler für
Rohr-in-Rohr-System

Die Etagenverteiler werden vormontiert auf einer schallgedämmten Halterung geliefert. Zur Aufnahme der Armaturen stehen entsprechende Einzel- bzw. Doppelanschlussdosen mit Montagehalter zur Verfügung. Das Kunststoffrohr wird mit Spezialadaptern an den Anschlussdosen sowie an den Etagenverteilern montiert. Mit wenigen Arbeitsschritten ist

somit eine schnelle und dauerhafte Rohrverlegung ausführbar.

Der Etagenverteiler ist aus hochwertigem Messingrohr hergestellt. Die Spezialverschraubungen stellen die Verbindung des Kunststoffrohres am Verteiler bzw. an den Anschlussdosen dar und gewährleisten eine absolute und dauerhafte Dichtigkeit.

Regenwassernutzung

Aufwendig erzeugtes Trinkwasser ist eigentlich zu knapp und teuer, um es unsachgemäß zu verwenden. Dennoch spülen wir es durch die Toilette, sprengen damit den Rasen oder waschen das Auto. Tatsächlich verschwenden wir bis zu 98% des wertvollen Trinkwassers auf diese Weise und bezahlen dies gleich doppelt als Trink- sowie als Abwasser.

Dabei steht mit der Nutzung von Regenwasser ein einfacher Ausweg aus diesem Dilemma zur Verfügung. Regenwasser ist nicht nur kostenlos, sondern auch zweckmäßig: Es ist kalkfrei und deshalb zum Putzen und Autowaschen besser geeignet als Leitungswasser. Auch zum Gießen der Pflanzen gibt es nichts Besseres als weiches Regenwasser.

Ein Regenwasser-Nutzungssystem, bestehend aus einem -nicht sichtbaren- Erdtank und getrenntem Verteilungssystem ist deshalb eine Erweiterung Ihrer Sanitärinstallation, über die es sich nachzudenken lohnt.

Funktionsschema Regenwassernutzung mit Zisterne
Funktionsschema Regenwassernutzung mit Zisterne
Detail Regenwasserfilter
Detail Regenwasserfilter

Gerne beraten wir Sie individuell zu den vielfältigen Möglichkeiten unserer Regenwasser-Speichersysteme.

ZWS Callidus - Die Sparsteuerung für Waschmaschinen und Spülmaschinen

Sparsteuerung für Waschmaschinen und Spülmaschinen
Sparsteuerung für Waschmaschinen und
Spülmaschinen

Mit der Sparsteuerung ZWS Callidus für Waschmaschinen und Spülmaschinen nutzen Sie das Wasser aus Ihrem Warmwasserspeicher, das durch Ihre Zentralheizung oder Ihre Solaranlage erwärmt wurde, für den Waschvorgang. In der Waschmaschine selbst muss das Wasser dadurch nicht mehr elektrisch aufgeheizt werden. Dieses elektrische Aufheizen des Wassers macht bis zu 80% des Energieverbrauchs bei einer Wäsche aus!

Ein durchschnittlicher 4-Personen-Haushalt spart auf diese Weise etwa 300kWh im Jahr. Die Verwendung von zuvor angewärmtem Wasser verkürzt zudem die Waschzeit und reduziert weitgehend Kalkablagerungen in der Maschine.

 

Servicetelefon

Kostenlose Hotline

Information & Beratung:
0800 / 003 003 0
Service & Kundendienst:
0800 / 003 003 3
Mo - So: 8 - 22 Uhr
Gebührenfrei aus dem dt. Festnetz

 

ZWS Standorte

Standorte

Sie möchten Sich unsere Produkte mal aus der Nähe ansehen?
Hier finden Sie die ZWS Ausstellung in Ihrer Nähe.

 

Angebot

Angebot Heizung

Unsere Energiespar-Spezialisten erstellen Ihnen gern ein unverbindliches Angebot.

 

Prospekte

Prospekte

Informieren Sie sich ausführlich!
Hier können Sie unsere Prospekte anfordern.

 
Beliebte Seiten und Produkte